Der neue ORTHEG Katalog.
Der aktuelle Ortheg-Katalog
Abholbereit in unseren Filialen!
Als Download

oder Blätterkatalog

Das kompletet Sortiment finden Sie auch im ORTHEG-Webshop.

Zuzahlungen und Härtefälle seit 1. Januar 2004

LeistungsartZuzahlung bisher:Zuzahlung jetzt:
   



   
Ärztliche /Zahnärztliche ambulante Behandlung, Psychotherapie(Ausnahmen: Check-Up 35, Krebsfrüherkennung, Schwangerenvorsorge, Zahnprophylaxe, Schutzimpfungen)keine10,-- € im Quartal für jede erste Inanspruchnahme ohne Überweisung

Krankenhausbehandlung9,-- € täglich - max 14 Tage je Kal.Jahr10,--€ täglich - max. 28 Tage je Kal.Jahr

Voll- und teilstationäre Vorsorge und Reha Maßnahmen9,--€ täglich (bei Anschluß-Reha max. 14 Tage je Kal.Jahr10,--€ täglich (bei Anschluß-Reha max. 28 Tage je Kal.Jahr

Mutter-/Vater-Kind Vorsorge- Rehamaßnahmen9,--€ täglich10,-- € täglich

Arznei und Verbandmittel sowie Medizinprodukte4,-- bis 5,-- € - je nach Packungsgrösse10% der Kosten je Mittel - mindestens 5,--€ - max 10,--€

Heilmittel15% der Kosten10% der Kosten zuzügl. 10,--€ je Verordnung

Hilfsmittel20% der Kosten - bei bestimmten Hilfsmitteln10% der Kosten (mind. 5,--€ - max 10,--€ je Mittel) bei Verbrauchshilfs- mitteln 10% je Packung,(max.10,--€ je Monat)

Reparatur, Wartung, zum Verbrauch bestimmte Pflegehilfsmittelkeinekeine

Normale Zuzahlung 10% - mind. 5,--€ max. 10,--€

Zuzahlung für zum Verbrauch bestimmte Hilfsmittel 10% je Packung, je Indikation max. 10,--€ pro Monat

Zuzahlung technische Pflegehilfsmittel10% max. 25,--€ je Hilfsmittel - gilt nur wenn kein Eigentumsvorbehalt!10% max. 25,--€ je Hilfsmittel - gilt nur wenn kein Eigentumsvorbehalt!

Häusliche Krankenpflegekeine10% der Kosten, max. Gesamtkosten der ersten 28Tage je Kalenderjahr zuzügl. 10,--€ je Verordnung

Soziotherapiekeine10% der Kosten je Tag - mind. 5,--€ max.10;--€

Haushaltshilfekeine10% der Kosten je Tag - mind. 5,--€ max. 10,--€

Fahrtkosten13,--€ je Fahrt (auch Kinder bis zum 18. Lebensjahr)10% der Kosten je Fahrt (mind. 5,--€, max 10,--€)

 
Allerdings jeweils nicht mehr als die Kosten des Mittels!